WebApps



Im Großen und Ganzen ist eine WebApp ein im Webbrowser des Smartphones und damit auf einer Webseite laufendes Software-Programm.

Dies ermöglicht es, die App nur einmal zu programmieren und trotzdem auf allen gängigen Mobil-Betriebssystemen ausführbar zu machen.


Im Folgenden werden die Vor- und Nachteile von WebApps gegenüber herkömmlichen Apps aufgeführt:


Vorteile

WebApps bedürfen keines App Stores (wie z.B der Apple App Store) um auf Geräten installiert zu werden. Gebühren können so vermieden werden.

Aufgrund der Art der Programmierung von WebApps ist es möglich alle gängigen Plattformen anzusprechen, sogar den regulären Webbrowser auf Ihrem PC.



Nachteile

WebApps können allerdings nicht auf plattformspezifische Funktionen wie Push Nachrichten oder die Kamera zugreifen.

Daher eignen Sie sich vor allem für Fragbögen oder Informationsmaterial, weniger für Spiele oder ähnliches.